Aus Hamburg nach Dünzelbach - Ein Haus voller Liebe

Aktualisiert: Jan 20

Ronja und Nik sind zwei tolle Persönlichkeiten. Nach vielen Abenteuern, Erlebnissen und Reisen, sowie einigen Jahren in der Großstadt Hamburg kommen Sie nun zurück nach Bayern.

Um genau zu sein - nach Dünzelbach. Ein kleines liebliches Dorf zwischen München und Landsberg.

Nichts weiter als eine Ansammlung von wenigen Häusern, einem Dorfladen, Feldern, Wiesen und Wäldern drum herum.

Das Haus ist nicht nur ein Haus, es ist ein verwinkelter Hof verziert mit wunderschönen und originellen Details. Horst, dem Besitzer des denkmalgeschützen Hauses, liegt viel daran, den Charme und den Landhauscharakter während der Renovierungen beizubehalten. Es ist ein Ort, an dem viele unterschiedliche Zimmertüren ein Zuhause gefunden haben, wo mit Handarbeit und Geduld renoviert wurde und man nun die Ruhe genießen und sich selbst Zeit geben kann einfallsreich zu sein, zu schreiben, zu sich selbst zu kommen oder einfach nur zu sein.


Das Haus in Dünzelbach soll in Zukunft Künstler, Journalisten, Autoren, Musiker sowie jeden der Zeit für sich braucht einladen um kreativ zu sein.

Es gibt wunderschöne und individuell eingerichtete Arbeitsplätze, genug Raum um mal abschalten zu können und trotzdem Menschen mit denen man ein Gespräch suchen kann.


Da Ronja und Nik gute Freunde von uns sind und ich oft das Vergnügen habe hier auf dem Land zu sein, durfte ich kürzlich auch dieses tolle Haus fotografieren.

Während ich durchs Haus lief, fiel mir nochmals auf, wie viel Leidenschaft hier drin steckt. Das ist kein normales Haus - dieser Ort muss auf eure Bucket List :)


Schaut selbst, das sind die Ergebnisse meiner kleinen Fototour durch diesen Hof, der bisher noch keinen Namen hat. Auch das wäre einen kreativen Gedankenausflug wert!